Grüne Jugend und DGB-Jugend rocken gemeinsam in den Mai

Mit über 100 Gästen war der erste „Rock in den Mai“ am Montag im Buchcafé Bad Hersfeld ein voller Erfolg. Die DGB-Jugend und die Grüne Jugend hatten gemeinsam zu dem Konzert mit drei Bands eingeladen. Dabei standen zwar der Spaß und die Musik im Vordergrund, nebenbei konnte sich jeder über der Arbeit der Jugendorganisationen informieren. Die Schülerband „Blackout“ machte den Anfang und unterhielt das Publikum mit rockiger Musik und lockeren Sprüchen. Stay Strong, ebenfalls aus Bad Hersfeld, schlug wesentlich härtere Klänge an und heizte dem Publikum mit Hardcore ordentlich ein. Zum Höhepunkt des Abends spielten SPIT aus Kassel, die mittlerweile überregional in Nordhessen bekannt sind und auch auf dem Open Flair Festival in Eschwege spielen. In den Umbaupausen erzählten Mitglieder der beiden Jugendorganisationen was vor Ort angeboten wird und für was sie sich engagieren.

„Trotz, dass der Spaß und die Musik im Vordergrund stand, nutzten viele Anwesende die Möglichkeit sich über die Grüne Jugend und die DGB-Jugend zu informieren. Damit war die Veranstaltung ein voller Erfolg“ resümieren André Schönewolf von der DGB-Jugend und Kaya Kinkel von der Grünen Jugend Hessen.

Kommentieren

Themen
Nächste Termine
Soziale Netzwerke
Unbenanntes Dokument facebook twitter