Artikel-Schlagworte: „Atomkraft“

Grüne Jugend in Biblis

Am Ostermontag waren überall in Deutschland Großdemos gegen Atomkraft angekündigt. Die Demos standen ganz im Zeichen von t25, also dem 25. Jahrestages des schrecklichen Ereignisses in Tschernobyl, darüber hinaus wurden auch den Opfern in Japan gedacht.

Von Bebra und Bad Hersfeld fuhr ein Bus und brachte über 50 Menschen aus unserem Kreis nach Biblis. Die Veranstalter gehen von 15.000 Demonstranten aus, gefühlt waren es mind. 40.000 denn die Innenstadt von Biblis war irgendwann undurchquerbar.

Wir hoffen, dass durch die zahlreichen Demos ein Zeichen gegen Atomkraft gesetzt wurde und die Bundesregierung ambitioniert über den Atomausstieg nachdenkt! Besonders Biblis, welches zu den ältesten AKWs in ganz Deutschland gehört, darf nach dem Moratorium nicht wieder ans Netz gehen!

Dosenwerfen gegen Laufzeitverlängerung!

Viele Passanten blieben stehen, um die bunte Anti-Atom-Aktion der Grünen Jugend Hersfeld-Rotenburg in der Bad Hersfelder Fußgängerzone am Samstag zu bestaunen. Mit Informationsmaterial, Mini-Castor-Behältern und in Gesprächen machten die Jugendlichen auf die Probleme, die mit der Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke einhergehen, aufmerksam. Viel Zustimmung der Bürgerinnen und Bürger zu der Aktion zeigte der Grünen Jugend, dass die Entscheidung der Bundesregierung zugunsten der Atomlobbyisten von der Mehrheit der Bevölkerung abgelehnt wird.

Auch den Kleinsten wurde eine Möglichkeit gegeben, sich mit dem Thema auseinander zu setzen: Sie konnten sich gegen die Laufzeitverlängerung aussprechen, indem Sie sich am Dosenwerfen mit den Castor-Behältern versuchten, bei dem Anti-Atom-Fahnen für das Auto der Eltern zu gewinnen war.

Die Grüne Jugend Hersfeld Rotenburg will mit dieser Aktion auf die Laufzeitverlängerung hinweisen und für die Kundgebung am Samstag, den 18. September in Berlin mobilisieren.

Ein Bus zur Anti-Atom-Demo fährt am Samstag gegen ca. 7.00 Uhr auch von Bad Hersfeld und Bebra nach Berlin und zurück. Einige wenige Plätze zum Preis von 25,- Euro sind noch frei. Interessierte können sich unter gj-hef-rof@gmx.de melden.

Image Thumbnail Image Thumbnail
Image Thumbnail Image Thumbnail
Image Thumbnail Image Thumbnail
Image Thumbnail Image Thumbnail
Image Thumbnail
Themen
Nächste Termine
Soziale Netzwerke
Unbenanntes Dokument facebook twitter