Artikel-Schlagworte: „Giessen“

PM der GJH: Giessen bleibt bunt!

Für den 16. Juli ruft das Bündnis „Giessen bleibt bunt – Gemeinsam gegen Nazis“ zu einem friedlichen Fest in der Innenstadt von Giessen auf, um gegen eine geplante NPD- Demonstration zu protestieren. „Die Protestform, wie sie das Bündnis plant, setzt auf Info-Stände, kulturelle Beiträge und verschiedene Aktionsformen, die wir als Grüne Jugend Hessen gerne unterstützen und begleiten werden“, so Sandra Knorr für den Landesvorstand der Grünen Jugend Hessen. Mit friedlichen Protesten und Aktionen will man darauf aufmerksam machen, dass in unserer Gesellschaft kein Platz für Nazis ist. Die Grüne Jugend Hessen selbst beteiligt sich ebenfalls an dem Bündnis und dem Fest. „Wir haben gemeinsam mit der Partei Bündnis 90/Die Grünen einen Stand an den „Drei Schwätzern“ im Seltersweg. Wir wollen mit Flyern die Leute über den Rechtsextremismus aufklären. Wer Interesse hat oder uns helfen will, kann gerne ab 11 Uhr an unserem Stand vorbei kommen“, so Malte Eiff, Sprecher der Grünen Jugend Giessen.

Nicht nur Giessen, sondern ganz Hessen soll bunt bleiben. „Wir wollen in Hessen und in Deutschland eine kulturelle Vielfalt, eine offene Weltgesellschaft und den gegenseitigen Respekt zwischen den Menschen.“, erklärt Alexander Unrath, der kulturpolitische Sprecher des Landesvorstandes der Grünen Jugend Hessen, und fährt fort: „Die kulturelle Vielseitigkeit in der Gesellschaft hat uns erst den Wohlstand nach Hessen und Deutschland gebracht“. Gerade an diesem Tag wollen wir nochmal verdeutlichen, dass Nazis mit ihrer plumpen Hetze und ihrer beschränkten Weltanschauung keinen Platz in Hessen oder sonstwo haben.

Themen
Nächste Termine
Soziale Netzwerke
Unbenanntes Dokument facebook twitter